Paolina I
auf dieser Seite:
Ihre Fragen und Anregungen:

Zusätzliche Informationen anfordern:

Weitere Informationen zum Projekt per Email anfordern... ...Info-Anfrage

Endkunde:

iR3 Nürnberg bzw. Wien (joint venture von Philips und Grundig)

Aufgabe:

Im Projektverlauf wurden uns zunehmend weitreichendere Aufgaben anvertraut.
A) Design und Implementierung eines C-Source-Generators. Die Oberfläche ermöglicht es Zustandsautomaten auf Basis hierarchischer finite-state-machines zu Modellieren. Durch einen integrierten Parser kann Legacy-Code in die Generator-Datenbank eingelesen, automatisch validiert und in das Modell übernommen werden.
B) Modellieren von Zustandautomaten mit obigem Generator und Coaching von Kundenmitarbeitern bei der Modellierung.
C) Integration und Customizing eines neuen Systemkerns (coconut) für eine embedded-controller-Umgebung von VCRs im laufenden Projekt.
D) Tunen des Built-Prozesses, systemnahe Implementierung, 'Feuerwehr'
E) Technische Projektleitung und Controlling bei der Entwicklung von Firmware für High-End VCRs an den Standorten Nürnberg und Wien.
Das Teilprojekt hatte dabei einen Umfang von 12 Mannjahren.
Wesentliche Aufgabe war das 'Einfangen' des laufenden Projekts durch geeignete Maßnahmen und Koordination der Teilgruppen.

Eingesetzte Werkzeuge:

C, lint, Keil, SQL, VBA, MS-Project

Plattform:

Entwicklung: Windows 95-NT, Target: Keil, Coconut, Lauterbach-Emu

Nachfolgeprojekt:

Informationen zum Nachfolgeprojekt: Paolina II

webcam

refresh-rate: 10 sec.

translate

quality matters

valid HTML 4.01 Transitional
valid CSS level 2.1
//HOME / Referenz-Projekte
© 1998-2009 by ORCUS GmbH - created with ORCUS® XmlSite-generator OxsSite 004.24 at:2012-10-5T0:37:8+01:00